Blogdetails

Burnout – Historie des Begriffs

24.07.2012, 16:35 | Burnout | 0 Kommentar(e)

Burnout wird in der öffentlichen Berichterstattung oft als Modeerscheinung bezeichnet. Wer damit eine Erscheinung meint, die man schon bald wieder vergessen haben wird, weil sie als modisches Accessoire ausgedient hat, wird sich eines Besseren belehren lassen müssen.

Zum einen ist es sicher nicht "schick", ein Burnout-Syndrom zu entwickeln. Davon zeugen Fallgeschichten, die verdeutlichen, wie schwer die Erfahrung des Ausbrennens im Leben wiegt.
Zum anderen hat Burnout eine lange historische Entwicklung. Das Verb „to burn out“  wird schon 1599 bei Shakespeare in Zusammenhang mit individueller Erschöpfung verwendet. In den 1930er-Jahren taucht der Begriff in den Merriam-Webster’s Dictionaries in Verbindung mit Profisport und darstellenden Künsten auf. 

Bald darauf gewinnt es als berufsbezogenes Problem an Bedeutung. 1969 erwähnt Bradley es in einem Artikel als psychologisches Problem von Helfern. Obwohl der Psychoanalytiker Herbert J. Freudenberger erst fünf Jahre später, nämlich 1974, den Begriff für Erschöpfungszustände von freiwilligen Helfern prägt, gilt er als Entdecker des Burnout im sozialen Bereich.

Neben Freudenberger war die Sozialpsychologin Christina Maslach massgeblich an der Entdeckung des professionellen Burnout-Syndroms beteiligt. Sie beschäftigte sich seit  Anfang der 1970er-Jahre damit und führte systematische Untersuchungen durch. 1973 referierte sie zum ersten Mal dazu und veröffentlichte 1976 ein Arbeitskonzept des Burnout-Syndroms. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Susan E. Jackson entwickelte sie das „Maslach Burnout Inventory“. Dieser Fragebogen wird bis heute am häufigsten eingesetzt, um Burnout zu messen. Burnout wird bereits seit über 30 Jahren systematisch wissenschaftlich erforscht. 

Dennoch fungiert Burnout noch immer als Schlagwort für eine Reihe von unspezifischen Beschwerden und wird völlig zu Unrecht als Modeerscheinung tituliert (vgl. Killmer 2012, Kap. 3, S 20 ff.)




Kommentar(e)

Bis jetzt wurde noch kein Kommentar geschrieben ...


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentartitel:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Bewertung:
Kommentar:
-- Missing Languagestring - module:CGFeedback string:prompt_captcha_info--:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)