Stressmanagement

Stress und seine Folgen sind Energieräuber. Sie erschweren den persönlichen und betrieblichen Erfolg sowie das Wirtschaftswachstum. Die Stress-Studie des SECO beziffert die monetären Kosten von Stress auf mehrere Mrd. Franken im Jahr.

Stressmanagement unterstützt Führungskräfte und Mitarbeitende dabei, gesünder mit Stress umzugehen. Dies beugt defensiven Verhaltensweisen vor, die zum Ausbrennen führen können.

Persönliche Kraftquellen und betriebliche Ressourcen werden freigelegt, um sie im Alltag zu fördern. Zielführende Fragen sind: Was tut mir gut? Was läuft bei uns gut?

Aktive Entspannungsübungen haben einen wichtigen Platz im Stressmanagement.

In realistischen Situationen werden soziale Kompetenzen vertieft. Der gesündere Umgang mit Ärger kann zum Bsp. ein Anliegen sein. Die praktischen Übungen sind auf individuelle und betriebliche Erfordernisse abgestimmt.